Die Augen schließen und die Natur genießen!

 

       Genusswandern auf dem Hochschwarzwälder Hirtenpfad

  Mit einem großen Wanderhock wird am 17. Mai der neue Hochschwarzwälder   Hirtenpfad auf der Raitenbucher Höhe bei Lenzkirch eingeweiht. Er ist der erste zertifizierte Genießerpfad in der Ferienregion Hochschwarzwald.

 

Bunt blühen die Wiesen, grün leuchten die Wälder: Mit dem Wonnemonat Mai beginnt nun auch auf den Höhen des Schwarzwalds wieder die Zeit für Genusswanderer. Ein Landschafts- und Sinneserlebnis der Extraklasse verspricht der neue Hochschwarzwälder Hirtenpfad. Zertifiziert ist er als Genießerpfad und als Premiumweg. In einer Höhenlage von 1000 Metern führt er auf acht Kilometern rund um das Raitenbucher Hochtal bei Lenzkirch.

Dieses Foto wurde uns von langjährigen Stammgästen zur Verfügung gestellt!

 

nAuf dem Hirtenpfad eröffnet sich dem Wanderer eine Schwarzwaldlandschaft wie aus dem Bilderbuch: Auf weitläufigen Wiesen weiden Rinder und Ziegen, bewaldete Höhen umgeben das Raitenbucher Tal, urige Schwarzwaldhöfe und Bauerngärten schmiegen sich an die Hänge. Wer sich neben dem genussvollen Wandern auch  für die Entstehung dieser abwechslungsreichen Kulturlandschaft interessiert, erfährt auf Infotafeln spannende Details über den Alltag von Raitenbucher Hirtenbuben um 1947 und die Entwicklung der Landwirtschaft. Weitere Pluspunkte des Genießerpfades sind schöne Rastplätze und Himmelsliegen, Einkehrmöglichkeit im Gasthof und Einkaufsmöglichkeiten direkt beim Bauern. Der Weg startet auf der Raitenbucher Höhe zwischen Altglashütten und Lenzkirch.

Mit einem großen Wanderhock am 17. Mai weihen Raitenbuch und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH den Hochschwarzwälder Hirtenpfad ein. Offizielle Eröffnung ist um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz Raitenbucher Höhe zwischen Lenzkirch und Altglashütten. Dort starten auch um 10:30, 12 und 13 Uhr Einheimische mit Gästen zur Rundwanderung auf den Hirtenpfad. Unterwegs bewirten Raitenbucher Vereine an der Raitenbucher Höhe, am Möslehof im Tal und am „Alter Ahorn“ mit Hirtenvesper und anderen regionalen Köstlichkeiten.
Als Genießerpfade ausgezeichnet sind in der Ferienregion Schwarzwald nur besonders schöne Rundtouren. Zugleich sind sie vom Deutschen Wanderinstitut auch als Premiumwege zertifiziert. Genießerpfade sind zwischen sechs und 15 Kilometer lang. Sie haben einen hohen Anteil an Wald- und Wiesenpfaden, bieten besondere Ausblicke und Naturschönheiten, gemütliche Rastplätze und gute regionale Gastronomie.

Ferienwohnung "Finkennest" Margret und Werner Lorey     Telefon +49 (0)2161 632 639 oder +49 (0)173 266 25 12 E-Mail: finkennest@schwarzwald-schluchsee.de